fbpx

Veneer und Krone: Was ist der Unterschied?

Veneers und Kronen sind langfristige Lösungen für Patienten, die unter bestimmten funktionellen und kosmetischen Zahnproblemen leiden und ihr Lächeln zurückgewinnen möchten. Matte, verfärbte oder unförmige Zähne, Lücken zwischen den Zähnen und gebrochene Zähne können mit Veneers und/oder Kronen behoben werden.

Sowohl Veneers als auch Kronen sind zahnärztliche Restaurationsmethoden, die das Aussehen und die Funktion Ihrer Zähne verbessern können. Der Hauptunterschied zwischen ihnen besteht darin, dass ein Veneer nur den vorderen Teil Ihres Zahnes bedeckt, während eine Krone den gesamten Zahn bedeckt. Hier ist ein Blick auf die Unterschiede zwischen Veneers und Kronen, ihre Vor- und Nachteile und wie sie verwendet werden.

Was ist ein Veneer?

Ein Veneer bedeckt nur die Vorderseite Ihres Zahnes. Im Gegensatz zu Kronen werden Veneers als konservative Lösung für ein risikobehaftetes Lächeln angesehen, da sie fast den gesamten Originalzahn intakt lassen. Wenn Veneers gewählt werden, wird ein halbes Millimeter Zahnschmelz entfernt, um das Porzellanveneer auf dem verbleibenden Schmelz zu platzieren.
Was beinhaltet die Anbringung eines Veneers?
Ihr Zahnarzt wird mit einer Form einen Abdruck Ihres vorbereiteten Zahnes nehmen. Nachdem der Abdruck genommen wurde, wird er an das zahntechnische Labor geschickt. Abhängig davon, wie viel Ihr Zahn abgeschliffen wurde, kann vorübergehend ein Veneer auf Ihren Zahn gesetzt werden, bis das neue fertig ist.

Nach 3 Tagen werden die permanenten Veneers bereit sein für die Kontrolle von Funktion, Ästhetik und Passform. Wenn Anpassungen erforderlich sind, werden sie zurück ins Labor geschickt. Danach, wenn alles in Ordnung ist, werden die Veneers angebracht. Ein lichtempfindliches Harz wird zwischen den Originalzahn und das Veneer aufgetragen. Anschließend wird ein spezielles Licht auf die Stelle gerichtet, um das Harz zu härten oder zu festigen, und so eine irreversible Verbindung zwischen dem Zahn und dem Veneer zu schaffen.

Nach dem Anbringen des Veneers gibt es typischerweise minimale Bewegung im Zahn. Wenn Sie jedoch nachts Ihre Zähne knirschen oder pressen, müssen Sie möglicherweise eine Nachtschiene tragen, um das Veneer zu schützen.

Was ist eine Krone?

Kronen gelten als aggressivere Lösung im Vergleich zu Veneers. Sie werden in der Regel für stark gebrochene oder rissige Zähne oder solche, die eine Wurzelkanalbehandlung benötigen, empfohlen. Im Gegensatz zu Veneers, die dünne Porzellanschichten sind, die die Vorderseite und die Beißkante des Zahnes bedecken, werden Kronen aus dickerem Porzellan hergestellt und bedecken den gesamten Zahn bis zur Zahnfleischlinie.

Wenn Ihr Zahn Karies hat, wird Ihr Zahnarzt den kariösen Teil des Zahnes entfernen, bevor die Krone hergestellt wird. Nach der Füllung wird die Krone vorbereitet.

Was beinhaltet die Anbringung einer Krone?

Ihr Zahnarzt wird einen Abdruck Ihres Zahnes nehmen, um eine Form zu erstellen. Die Form wird an das zahntechnische Labor geschickt, um die Krone herzustellen. Während die permanente Krone hergestellt wird, kann Ihr Zahnarzt eine temporäre Krone auf Ihren Zahn setzen, damit Sie ihn nutzen können. Wenn die permanente Krone fertig ist, wird Ihr Zahnarzt die temporäre Krone entfernen. Dann wird er die permanente Krone auf Ihren Zahn setzen und sie für eine richtige Passform und Biss einstellen. Anschließend wird die neue Krone fest angebracht. Es kann eine gewisse Bewegung in Zähnen mit Kronen geben, was Ihren Biss ändern kann. In diesem Fall müssen Sie die Krone anpassen lassen.

Vene

ers gegen Kronen: Welches ist richtig für Sie?

Ein Veneer ist eine sehr dünne Schicht aus Porzellan oder einem anderen Material, das auf die Vorderseite Ihres vorhandenen Zahnes aufgebracht wird, etwa 1 Millimeter (mm) dick. Veneers werden hauptsächlich für kosmetische Verbesserungen verwendet.

Eine Krone ist etwa 2 mm dick und bedeckt den gesamten Zahn. Wenn Sie 50-60% Ihrer Zahnstruktur aufgrund von Karies, Trauma oder anderen Ursachen verloren haben, wählen wir Kronen für Ihre Behandlung. Wir wissen, dass Zahnschmelz das härteste Material im Körper ist, und wenn dieser Schmelz einmal beschädigt oder verloren gegangen ist, bedeutet dies, dass der verbleibende Teil des Zahnes der zerbrechlichste Teil ist. Eine Krone ersetzt den gesamten verlorenen Schmelz. Es ist so, als würde man den Zahn selbst ersetzen.

Vorteile einer Krone:

  • Stark und langlebig
  • Kann kostengünstig sein, da sie aus verschiedenen Materialien hergestellt werden können (Porzellan, das mit einer Metalllegierung (PFM), Zirkonia oder Emax verschmolzen ist)
  • Schutz vor Empfindlichkeit
  • Wird zur Hauptstütze für die verbleibende Zahnstruktur nach einem Wurzelkanalverfahren
  • Sie müssen sich keine Sorgen um Kaukräfte mit Kronen machen
  • Jeder Zahn (vorderer/hinterer) kann mit einer Krone wiederhergestellt werden
  • Wenn eine Krone fällt, kann sie ohne Ersatz wieder befestigt werden

Nachteile einer Krone:

  • Zahnaufbereitung ist erforderlich

Vorteile eines Veneers:

  • Sieht großartig aus ohne umfangreiche kieferorthopädische Behandlung
  • Bietet eine Option für ein sofortiges Lächeln-Makeover
  • Benötigt minimale Zahnaufbereitung
  • Verleiht eine perfekte Illusion natürlicher Zähne

Nachteile eines Veneers:

  • Veneers sind anfällig für Bruch, besonders wenn die Person schlechte Gewohnheiten hat, wie Zähneknirschen oder hartes Beißen
  • Außerdem ist es für Zahnärzte schwieriger, Dinge wie Kontaktveneers zu machen, da ihre Verwendung und Befestigung an den Zähnen sehr schwierig ist
  • Es sind erfahrene Zahnärzte und Techniker erforderlich, um diese kleinen Porzellanteile herzustellen
  • Daher sind Veneers teurer als Kronen

Sizi Arayalım ?

Informieren Sie sich

Obtenez des informations

Sağ Form | FR